Wohnen

zwei Männer spielen Memory

Ambulant betreutes Wohnen 

Manche Menschen mit Behinderung wollen selbst-ständig leben. 
Sie brauchen aber trotzdem Hilfe im Alltag. 

Im Ambulant betreute Wohnen leben Menschen mit Behinderungen in Wohnungen in der Stadt. 
Tür an Tür mit ihren nicht beeinträchtigten Mitmenschen.

Die Betreuung erfolgt stundenweise, je nach Bedarf.

Das heißt, die Bewohner:innen erledigen vieles selbst-ständig.
Sie kommen nachts und tagsüber viele Stunden ohne Hilfe zurecht. 

Das ist für Sie interessant?
Wir können einen Gesprächs-Termin vereinbaren.
Dann klären wir, in welchen Bereichen Unterstützung gebraucht wird.
Und welche Anträge zu stellen sind, um die Hilfe zu bekommen. 

3 Männer bereiten in der Küche ihr Essen zu.

Unsere Wohnhäuser

Georg-Jungmann-Wohnhaus 

Im „Georg-Jungmann-Haus“ leben 25 erwachsene Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung zusammen. 

Es gibt dort 5 Wohngemeinschaften (WG's).

Alle Bewohner und Bewohnerinnen leben in einem Einzelzimmer. Zusätzlich werden von jeder WG ein Wohn-Essbereich und eine Küche genutzt.

Ein großes Außengelände und die Cafeteria werden von allen genutzt.

Wir möchten es den Bewohnern und Bewohnerinnen ermöglichen selbständig und selbstbestimmt zu leben.

Unsere Fachkräfte sind rund um die Uhr vor Ort (auch Nachtwache).

Zusätzlich bieten wir bei Bedarf 1 Zimmer zum Kurzzeit-Wohnen an.
Falls Sie Interesse an diesem Thema haben, sprechen Sie uns gerne an!

 

Ein Mann im Rollstuhl wird durch einen Betreuer rasiert
Das Gebäude Georg-Jungmann-Haus
Das Gebäude Georg-Jungmann-Haus
eine Betreuerin mit einem Bewohner im Ruheraum

Haus am Harthäuserweg

Im "Haus am Harthäuserweg"  leben 23 erwachsene Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung. Das Wohnhaus befindet sich in Neustadt-Böbig. 

Die Bewohner und Bewohnerinnen leben in 4 Wohn-Gemeinschaften (WGs) dort.

In den beiden oberen Etagen leben jeweils 8 Personen. Im Erdgeschoss gibt es 2 Gruppen mit jeweils 4 Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung (ASS).

Alle haben ein Einzelzimmer mit eigenem Bad.

Daneben gibt es in jeder Gruppe eine Küche und ein Wohn- und Essbereich. Alles Zimmer sind Rollstuhl- und Rollator-gerecht. 


Wir möchten es den Bewohnern und Bewohnerinnen ermöglichen selbständig und selbstbestimmt zu leben.

Unsere Fachkräfte sind rund um die Uhr vor Ort (auch Nachtwache).

Ein Blick auf euch

Sie wollen mitarbeiten? Wir freuen uns auf Sie!
Möchten Sie auch dazu beitragen, Menschen mit Einschränkungen, eine bessere Zukunft zu ermöglichen? Dann arbeiten Sie für uns! Gemeinsam können wir viel bewegen.

Mehr erfahren

Nur in einer starken Gemeinschaft können wir Projekte (weiter-) entwickeln und uns für die Interessen von Menschen mit Behinderung einsetzen.
Als Mitglied der Lebenshilfe in Neustadt werden Sie an unserer Seite Teil des Ganzen!

Mehr erfahren

Sie möchten sich privat für große und kleine Menschen mit Beeinträchtigungen engagieren? Dann sind Sie bei uns genau richtig.
Wir suchen Menschen mit einer sozialen Ader, die auch abseits des Alltags Verantwortung übernehmen möchten.

Mehr erfahren